1 Kommentar

DIG Rundspruch 2180 vom 30.11.2023

Guten Abend liebe SWLs, YLs und OMs,

hier ist DL0DIG, Delta Lima null Delta India Golf, mit den Rundspruchmeldungen der DIG-SSB-Runde 2180 heute am Mikrofon Werner, DH1PAL.

Diese Sendung hören Sie außer an Feier- und Ferientagen jeden Donnerstag um 1800 UTC auf etwa 3779 kHz.
Um 1715 UTC beginnt immer das Vorloggen der Netcontrol-Station, heute mit Karin, DL2LBK, am Mikrofon bei DF0DIG. Um 1730 UTC hörten Sie den Deutschland-Rundspruch des DARC, um 1800 UTC jetzt unsere Meldungen und im Anschluss daran gibt es den ZAP- oder Bestätigungsverkehr.
Weitere DIG-Runden laufen jeden Mittwoch ab 1745 UTC in Telegrafie auf 3557 kHz mit DK0DIG.

Die Diplom-Interessen-Gruppe ist auch im Internet präsent.
Unsere Web-Adresse lautet: www.diplom-interessen-gruppe.info
Auf dieser Webseite können Sie diesen Rundspruch auch noch einmal nachlesen.


Heute hören Sie:

Heute hören Sie:

Wir wünschen Ihnen einen guten Empfang unserer heutigen Meldungen.

——————————————–

Hier zunächst die Meldungen aus der DIG

Da dürfen wir uns zunächst wieder über einen Neuzugang in der DIG freuen:
DIG 6532 ist nun DL2ACH, Christian aus Meinersen, DOK H08.
Wir heißen ihn herzlich willkommen und wünschen ihm weiterhin viel Freude und Erfolg mit den Amateurfunkdiplomen.

In der vergangenen Woche haben wir die Einzelergebnisse der diesjährigen DIG-Wettbewerbe gebracht. Nun wollen wir uns noch mit eine zusammenfassenden Betrachtung beschäftigen. Leider ging die Zahl der Logeinsendungen erneut deutlich zurück.
In der QSO-Party war es noch am besten: SSB hatte 131 Logs (2022=118), CW 90 Logs (97), 2m 22 Logs (37), 70cm mit 9 Logs sogar wieder 3 mehr als im Vorjahr.
Der CW-Teil des Frühjahrscontests war relativ stabil mit seinen 35 Log, SSB stürzte aber ab von 54 auf 30 Logs – war’s wieder mal Fußball oder doch die mäßige Ausbreitung?
Ähnlich sieht dann auch der Geburtstagscontest aus: CW ein Rückgang nur um 6 Logs, SSB aber mehr als halbiert auf 26 Logs.
Alles in allem (nun mit den SWL-Logs gezählt) gab es insgesamt 378 Einsendungen gegenüber 448 Logs in 2022. Da fehlten aus naheliegenden Gründen sicher eine Reihe Einsendungen aus Russland und der Ukraine aber wir müssen es wohl auch zur Kenntnis nehmen, dass unsere Mitglieder älter und weniger contestfreundlich werden. Die hohe Rate der Silent-Keys gegenüber den Neueintritten tut ein übriges.
Für 2024 wird es noch eine Änderung geben: Nachdem unser neuer Contest-Manager Henrik, DF1HPK, die Auswerte-Software nun soweit einsatzfähig hat, werden die Logs der Kurzwellen-Sektionen nur noch in Cabrillo (CBR) angenommen, in den UKW-Teilen nur noch in “EDI” – beides also die international üblichen Formate. Henrik bietet an, dass er zur äußersten Not auch weiter andere Formate annimmt, allerdings nur nach vorheriger Absprache !!!

——————————————–

Nun zu den Contest-Terminen, die vor uns liegen – alle Zeiten UTC
Conteste grundsätzlich nicht auf WARC-Bändern

  • Einen Contest für mechanische Tasten gibt es morgen, am Freitag, 1800-1900 Uhr auf 80m in CW.
  • Der ARRL-160m-Contest läuft von Freitag 2200 Uhr bis Sonntag 1600 Uhr auf 160m in CW.
  • Den PRO-CW-Contest gibt es dann von Samstag 1200 Uhr bis Sonntag 1159 Uhr auf 80 bis 10m in CW.
  • Ein FT-Roundup ist im Angebot von Samstag 1800 Uhr bis Sonntag 2359 Uhr auf 80 bis 10m in FT4 und FT8.
  • Zum Brandenburg-Berlin-Contest wird eingeladen Sonntag 0700-0759 Uhr auf 80m in CW, 0800-0859 Uhr 80m/SSB, 0900-0959 Uhr 40m/CW, 1000-1059 Uhr 40m/SSB und 1300-1459 2m und 70cm in CW, SSB und FM-direkt.

Alle Informationen zu diesen – und vielen anderen – Wettbewerben der nächsten Wochen finden Sie auch im Contestkalender auf der Webseite des DARC-Contest-Referates sowie in der CQ DL.
Wir wünschen viel Erfolg.

——————————————–

Was gibt es an Meldungen zum Thema Aktivitäten ?

  • Mikronesien: Eine deutsche Gruppe ist für den 04. bis 16.12. auf OC-011 als V6EU angekündigt. Geplant ist Betrieb auf 160 bis 10m in SSB, CW und digital. QSL via ClubLog oder DL2AWG.
  • Cocos-Keeling: VK9CY bietet OC-003 bis zum 07.12. an auf 160 bis 10m in CW, SSB und FT8. QSL via ClubLog.
  • Sierra Leone: Noch bis 05.12. will 9L5M aktiv sein auf 80 bis 6m in CW, SSB und FT8. Auch Betrieb über QO-100 ist geplant. QSL via G3SVK/Online-Request oder LOTW.
  • Sansibar: 5H3FM ist noch bis 05.12. auf Kurzwelle in SSB, FM und FT8 zu erreichen. QSL via HB9DSP oder LOTW.
  • Franz. St. Martin: TO9W arbeitet noch bis zum 08.12. auf 160 bis 6m in CW, SSB und digital. QSL via W9ILY, ClubLog oder LOTW.
——————————————–

Abschließend kommen wir nun zu den Diplom-Informationen:

Christmas / Happy New Year
Kurzzeitdiplom 01.12.2023 bis 31.01.2024

In den Niederlanden sind folgende Sonderrufzeichen aktiv:
PA23XMAS und PD23SANTA 01.-31.12.2023
PH23XMAS 06.-28.12.2023
PD24HNY 28.12.2023-31.01.2024
PH24HNY ???-31.01.2024
Wer wenigstens 2 dieser Sonderrufzeichen arbeitet, kann ein Kurzzeitdiplom beantragen auf https://www.qrz.com/db/PD23SANTA
SWLs senden den Antrag als Logbuchauszug an
Quelle: DE0WRL

Greek Telegraphy Club – 25 Jahre
Kurzzeitdiplom 01. bis 15.12.2023

Der griechische IARU-Verband RAAG feiert im Dezember das 25-jährige Bestehen des Griechischen Telegraphy Clubs GTC mit der Sonderstation SX25GTC. Alle OPs an SX25GTC sind selbst auch Mitglieder des Clubs. Das Sonderrufzeichen beabsichtigt Funkbetrieb auf 160 bis 6m ausschließlich in CW.
Es wird dazu auch ein Jubiläumsdiplom in 3 Klassen angeboten für QSOs mit SX25GTC. Das Diplom gibt es ausschließlich in elektronischer Form (JPG).
Klasse BRONZE für nur 1 QSO auf einem beliebigen Band.
Klasse SILVER für QSOs auf 3 verschiedenen Bändern.
Klasse GOLD für QSOs auf 5 verschiedenen Bändern.
Auf der QRZ.COM-Seite von SX25GTC gibt es einen Button, der “GET YOUR AWARD” heißt, mit dem man das Diplom im Erfolgsfall direkt herunterladen kann.
Quelle: QRZ.COM von SX25GTC via DE0WRL

Der Dezember ist wieder “YOTA-Monat“. Zahlreiche Sonderrufzeichen mit dem Suffix YOTA werden auf den Bändern zu arbeiten sein und es wird auch wieder eine Diplomserie geben. Die Ausschreibung kommt im DIG-Rundspruch kommender Woche. Jetzt schon soviel: Jedes dieser Sonderrufzeichen kann nur einmal pro Band-/Mode-Kombination (CW,SSB,Digital) gewertet werden. Es gibt 4 Diplome für 15, 35, 65 und 105 QSOs.
Quelle: https://events.ham-yota.com/awards

——————————————–

Das waren die Meldungen der DIG-SSB-Runde 2180.

DIG-Sekretariat und Rundspruchredaktion erreichen Sie unter der Anschrift: Werner Theis, DH1PAL, Luxemburger Straße 59 in 53881 Euskirchen, e-Mail-Adresse ist – jeder Beitrag zum Rundspruch ist mehr als willkommen.

Sie hörten heute neben Eigenrecherchen Meldungen von DE0WRL, DF1HPK und aus dem DXMB sowie der CQ DL des Deutschen Amateur-Radio-Clubs.

Mit vy77 und “22 für FRIEDEN in aller Welt” verabschiedet sich nun DL0DIG.
Weiter geht es nun mit dem Bestätigungsverkehr mit DF0DIG.

Visits: 1

Über DL3NO

☎️ EPVPN 7669 DMR ID: 2634159

1 Kommentar auf “DIG Rundspruch 2180 vom 30.11.2023

  1. 73 & 88 from on4bdv

Kommentare sind geschlossen.

[wp_ad_camp_2]