DIG Rundspruch 2168 vom 07.09.2023

Guten Abend liebe SWLs, YLs und OMs,

hier ist DL0DIG, Delta Lima null Delta India Golf, mit den Rundspruchmeldungen der DIG-SSB-Runde 2168 heute am Mikrofon Werner, DH1PAL.

Diese Sendung hören Sie außer an Feier- und Ferientagen jeden Donnerstag um 1800 UTC auf etwa 3779 kHz. Um 1715 UTC beginnt immer das Vorloggen der Netcontrol-Station, heute mit Gunter, DJ7WG, am Mikrofon bei DF0DIG. Um 1730 UTC hörten Sie den Deutschland-Rundspruch des DARC, um 1800 UTC jetzt unsere Meldungen und im Anschluss daran gibt es den ZAP- oder Bestätigungsverkehr.
Weitere DIG-Runden laufen jeden Mittwoch ab 1745 UTC in Telegrafie auf 3557 kHz mit Marcus, DF1DV an der Taste bei DK0DIG.

Die Diplom-Interessen-Gruppe ist auch im Internet präsent.
Unsere Web-Adresse lautet: www.diplom-interessen-gruppe.info
Auf dieser Webseite können Sie diesen Rundspruch auch noch einmal nachlesen.


Heute hören Sie:

Wir hoffen, unsere Hörer und Leser hatten trotz des durchwachsenen Wetters eine gute und erholsame Ferienzeit.

Wir wünschen Ihnen einen guten Empfang unserer heutigen Meldungen.

——————————————–

Hier zunächst die Meldungen aus der DIG

Auch in der Sommerpause mussten wir wieder viel zu viele Sterbefälle unter unseren Mitgliedern zur Kenntnis nehmen.
Walter Voigt, DK1IU, DIG 454, der seit Sommer 1971 DIG-Mitglied und Trophyhalter war, ist am 31.12.2001 (!) verstorben und nicht ausgetreten, wie die CQDL nun gemeldet hat. Er was damals 67 Jahre alt.
Josef Fleischmann, DK6RF, DIG 698, wurde DIG-Mitglied im Herbst 1972. Wie wir nun vom OVV seines Ortsverbandes erfuhren, ist er am 19.08.2023 verstorben. Sepp wurde 85 Jahre alt.
Eberhard Hitzeroth, DL1YDV, DIG 1490, war DIG-Mitglied seit März 1976. Er war Halter der DIG-Trophy und der UKW-Plakette. Eberhard verstarb am 14.07.2023 im Alter von 94 Jahren.
Bernd Berle, DK9DT, DIG 1699, war DIGer seit Anfang 1977. Er war Halter der DIG-Trophy und beider DIG-Plaketten. Er schloss sein Logbuch für immer am 17.07.2023 im Alter von 87 Jahren.
Bernd Bender, DD3FU, DIG 1966, kam Anfang 1978 zur DIG. Er legte am 27.06.2023 sein Mikrofon für immer aus der Hand. Er war 79 Jahre alt.
Die DIG-Nummer 2012 war zweimal hintereinander vergeben. Der “Zweite”, Helmut Lischka, DG2JO, verstarb nun am 24.01.2023. Auch er war Halter von DIG-Trophy und UKW-Plakette. Helmut wurde 80 Jahre alt.
Walter Koch, OE5KAL, DIG 2023, kam zur DIG im März 1978. OE5KAL war Halter der DIG-Trophy. Von OE2IKN erfuhren wir nun, dass Walter am 31.07.2023 im Alter von 91 Jahren verstorben ist.
Leo Wirth, DL4NBE, DIG 2653, war DIG-Mitglied seit Sommer 1980. Er konnte sich bis zur Trophy-1000 hocharbeiten. Er wurde 86 Jahre alt.
Josef Bartos, OK2PO, DIG 4049, starb am 3. September 2023 im Alter von 90 Jahren. Josef war lange als SWL aktiv und erhielt 1962 seine eigene OK2PO-Genehmigung. Er war seit August 1987 Mitglied der DIG und wurde mit der CW-Plakette der DIG ausgezeichnet. Im Laufe seines Lebens hat er viele neue Funkamateure ausgebildet und trainiert.
George A. Chlijanc, UY5XE, DIG 4277 war DIG-Mitglied seit Februar 1989. Wie DE0WRL auf QRZ.RU fand, ist der Halter unserer DIG-Trophy kürzlich, vermutlich im Mai 2023 verstorben. Er wird auf dieser Seite als äußerst aktiver und beliebter Funkamateur beschrieben.
Klaus Rumpf, DL5ZL, DIG 4927, kam zur DIG im März 1992. Er verstarb am 01.08.2023 im Alter von 73 Jahren.
Klaus Czernachowski, DL7ACZ, DIG 5687, war DIG-Mitglied seit Ende 1998. Er schloss sein Logbuch endgültig am 07.05.2023 im Alter von 76 Jahren.
Volodimir Faichuk, DH7FA, DIG 6251, kam im Februar 2010 zur DIG. Er verstarb am 18.05.2023. Vlad wurde nur 69 Jahre alt.
Klaus Jägel, DD7GK, DIG 6346, erhielt seine DIG-Nummer im Mai 2014. Er legte sein Mikrofon am 14.06.2023 endgültig aus der Hand. Klaus wurde 73 Jahre alt.

Auch Namen und Rufzeichen dieser Funkfreunde müssen wir nun in die lange Liste unserer unvergessenen DIG-Silent-Keys aufnehmen. Wir wollen sie so in guter Erinnerung behalten.

QRX

Aber auch neue Mitglieder dürfen wir begrüßen:

DIG 6520 ist ON8DX, Stef aus Arlon. Auch seine ex-Rufzeichen ON2LBJ, ON1MDI, ON4LCV, ON4LX, ON7JY, ON8OO und OO8O zählen für das W-DIG-M. Künftig will er aber bei ON8DX bleiben.
DIG 6521 ist SQ9MZ, Henryk, aus Rybnik in Südpolen.
DIG 6522 ist DL8OAZ, Peter aus Hannover, DOK H42. Peter war bis 1986 als DG9OA zu hören.
DIG 6523 ist SP9MRP, Maziusz oder Mario aus Tarnowskie Gory in Polen.

Marcus, DF1DV, hat aktuell keine Antenne für 80m. Der DIG-CW-Rundspruch wird vorübergehend durch Paul, DM5PD, ausgestrahlt. Marcus hofft, den Engpass noch in diesem Jahr geregelt zu bekommen.

——————————————–

Nun zu den Contest-Terminen, die vor uns liegen – alle Zeiten UTC
Conteste grundsätzlich nicht auf WARC-Bändern

  • Ein SP-Straight-Key-Contest läuft morgen, also am Freitag, 1700-1859 Uhr auf 80m in CW. Es geht dabei um QSOs mit der Handtaste.
  • Am Wochenende dominiert dann der SSB-WAE das Geschehen in den SSB-Bereichen auf 80 bis 10m. Der Wettbewerb zählt für den DARC-Kurz-wellenpokal und beide Versionen der Clubmeisterschaft.
  • Eine BCC-QSO-Party des Bavarian-Contest-Clubs läuft am kommenden Donnerstag (14.09.) 1800-1959 Uhr auf 80m in CW, SSB und RTTY.

Alle Informationen zu diesen – und vielen anderen – Wettbewerben der nächsten Wochen finden Sie auch im Contestkalender auf der Webseite des DARC-Contest-Referates sowie in der CQ DL.
Wir wünschen viel Erfolg.

——————————————–

Was gibt es an Meldungen zum Thema Aktivitäten ?

  • Georgien: 4L/W7EHC ist noch bis in den Dezember hinein von Batumi aus QRV. QSL über sein italienisches Call IW7EHC.
  • Congo (Dem.Rep.): Noch bis zum 09.09.ist OK2WX als 9Q2WX auf 80 bis 6m QRV in CW, SSB und digital. QSL via IZ8CCW, auch OQRS.
  • Cap Verde: D44TWO ist noch bis zum 17.09. auf AF-005 zu erreichen auf 160 bis 6m in CW, SSB und FT8. QSL via M0OXO/Online-Request.
  • Costa Rica: Im September wird der Radioclub von Costa Rica 70 Jahre alt. Passend dazu wird bis zum 30.09. das Sonderrufzechen TI70RC in Betrieb sein. QSL via LOTW oder QRZ.COM.
  • Korsika: Unser DIG-Freund TK/DL1ASA/p ist bis um den 22.09. herum QRV auf Kurzwelle in CW und SSB. QSL via Heimatrufzeichen.
  • Norwegen: Noch bis Ende Oktober will LA/OE6CUD verschiedene Inseln in Norwegen aktivieren auf Kurzwelle in CW und über QO-100. QSL via Heimatrufzeichen.
——————————————–

Abschließend kommen wir nun zu den Diplom-Informationen:

DH0YAH teilte uns mit, dass das TWN (Twente-Westfalen-Niedersachsen-Diplom) des OV Bentheim wegen zu geringer Nachfrage mit sofortiger Gültigkeit eingestellt wurde. Das Diplom stand in der DIG-Diplombeilage auf Seite 1335 mit Zusatzinfos auf den Seiten 1562 und 2137.

—–

Ulla, DF6QP, informierte auf der DIG-Webseite darüber, das die beiden DIG-Diplome “TMA” (Two-Modes-Award) und Germany-Award ab sofort auch über das DCL des DARC beantragt werden können.

—–

OE2IKN weist darauf hin, dass die Gebühren für GOSAUER-FOSSILIEN-DIPLOM und die GOSAUER-FOSSILIEN-TROPHÄE inflationsbedingt von 8,00 auf 15,00 Euro erhöht wurden.
Die Ausschreibung stand zuletzt auf Seite 2258 der Diplombeilage.
Die “Gosauer-Amateurfunk-Leistungsnadel” ist ab sofort für 17,00 Euro zu bekommen.

—–

COTA-PA-Awards

Als Lohn für die Aktivierer und Jäger von Burgen und Schlössern gibt es ein nationales Programm in den Niederlanden, das “COTA-PA-Award-Programm”. Die Ausgabe der Diplome erfolgt kostenfrei als digitale (JPG) Diplome.
Auf https://www.cotapa.org/p/cota-pa-awards.html kann man in einer Suchfunktion sein Rufzeichen eingeben und nachsehen, wieviel Punkte man bereits hat. Dort kann man im Erfolgsfall sein Diplom dann direkt herunterladen.
Das Diplom wird an Jäger (Hunter) in folgenden Klassen vergeben:
COTA-PA BRONZE: Für 5 verschiedene bestätigte COTA-PA-Referenzen.
COTA-PA SILVER: Für 11 verschiedene bestätigte COTA-PA-Referenzen.
COTA-PA GOLD: Für 22 verschiedene bestätigte COTA-PA-Referenzen.
COTA-PA PLATINUM: Für 44 verschiedene bestätigte COTA-PA-Referenzen.
COTA-PA DIAMOND: Für 88 verschiedene bestätigte COTA-PA-Referenzen.
SWLs als Jäger müssen ein EXCEL-Blatt für ihren Antrag benutzen, das auf der Webseite erhältlich ist. Die Regeln sind die gleichen wie für Lizenzierte, allerdings zählen im DX-Cluster gespottete QSOs nicht.
Quelle: PH0NO

—–

OP10KF Award
Kurzzeitdiplom 01. bis 30.09.2023

Mit diesem Kurzzeitdiplom würdigen belgische Funkamateure das 10. Thronjubiläum des belgischen Königs Filip. Im oben genannten Zeitraum ist das Sonderrufzeichen auf allen Bändern in vielen Betriebsarten zu erreichen.
Um das Diplom zu erhalten, müssen 2 QSOs gefahren werden mit OP10KF entweder auf 2 verschiedenen Bändern oder an 2 verschiedenen Tagen.
Über die Seite https://www.onz.be/op10kf-award-request/ kann das kostenfreie Diplom direkt beantragt und heruntergeladen werden. Ein Online-Log gibt es zudem auf https://www.hamlog.eu/op10kf
Das Diplom wird auch an SWLs vergeben.
QSL-Bestätigungen sind möglich via Büro, eQSL oder QRZ.COM.
Quelle: DE0WRL

——————————————–

Das waren die Meldungen der DIG-SSB-Runde 2168.

Sie hörten heute neben Eigenrecherchen Meldungen von DE0WRL, DH0YAH, DF6QP, OE2IKN, PH0NO, DL6RBO, DF1DV, OK1AR, NG3K und aus dem DXMB sowie der CQ DL des Deutschen Amateur-Radio-Clubs.

DIG-Sekretariat und Rundspruchredaktion erreichen Sie unter der Anschrift: Werner Theis, DH1PAL, Luxemburger Straße 59 in 53881 Euskirchen, e-Mail-Adresse ist – jeder Beitrag zum Rundspruch ist mehr als willkommen.

Mit vy77 und “22 für FRIEDEN in aller Welt” verabschiedet sich nun DL0DIG.
Weiter geht es nun mit dem Bestätigungsverkehr mit DF0DIG.

Visits: 0

[wp_ad_camp_2]