DIG Rundspruch 2102 vom 28.10.2021

Guten Abend liebe SWLs, YLs und OMs,

hier ist PI4DIG, Delta Lima Null Delta India Golf, mit den Rundspruchmeldungen der DIG-SSB-Runde 2102 heute am Mikrofon Werner, DH1PAL.

Diese Sendung hören Sie außer an Feier- und Ferientagen jeden Donnerstag um 1645 UTC auf etwa 3775 kHz und soweit 80m dann noch in Mitteleuropa offen ist, erfolgt um 1800 Uhr eine Wiederholung. Um etwa 1715 UTC beginnt immer das Vorloggen der Netcontrol-Station, heute mit Tom, PA2TMS, am Mikrofon bei PI4DIG. Um 1730 UTC hören Sie den Deutschland-Rundspruch des DARC, um 1800 UTC ggf. noch einmal unsere Meldungen und im Anschluss daran gibt es den ZAP- oder Bestätigungsverkehr.
Weitere DIG-Runden laufen jeden Mittwoch ab 1745 UTC in Telegrafie auf 3557 kHz mit Marcus, DF1DV an der Taste bei DK0DIG.

Die Diplom-Interessen-Gruppe ist auch im Internet präsent.
Unsere Web-Adresse lautet: www.diplom-interessen-gruppe.info
Auf dieser Webseite können Sie diesen Rundspruch auch noch einmal nachlesen.


Heute hören Sie:

Heute hören Sie:

Wir wünschen Ihnen einen guten Empfang unserer heutigen Meldungen.

——————————————–

Hier zunächst die Meldungen aus der DIG

Wegen einer Störung bei der Telekom hat das DIG-Sekretariat – wie der Rest unseres Vororts auch – seit einer Woche keinen Internetzugang und auch das Festnetz funktioniert nicht. Angeblich wird mit Nachdruck am Problem gearbeitet. Wir hoffen, dass auch dieser heutige Rundspruch leidlich zeitnah auf die DIG-Seite kommt und wünschen sehr, dass das Sekretariat baldmöglichst wieder “online” ist.

Leider wartete auch das Novemberheft der CQ-DL wieder mit traurigen Nachrichten auf:
Jürgen Gohlke, DL7OU, DIG 402, war DIG-Mitglied seit April 1971. Er war auch Halter der DIG-CW-Plakette und der DIG-Trophy. Jürgen verstarb am 07.09.2021 im Alter von 83 Jahren.
Ernst Hirsmüller, DK4SF, DIG 1743, erhielt seine DIG-Nummer im April 1977. Auch er war Halter der DIG-CW-Plakette und der DIG-Trophy. Ernst legte Taste und Mikrofon am 02.09.2021 für immer aus der Hand. Er wurde 92 Jahre alt.
Walther Reimann, DJ3TQ, DIG 2800, kam zur DIG Anfang 1981. Er war Halter der DIG-UKW-Plakette. Walther schloss sein Logbuch endgültig am 02.09.2021 im Alter von 82 Jahren.
Und Hans-Jürgen Streich, DL6ATI, DIG 4542, wurde im Juni 1990 DIG-Mitglied. Er war Halter der DIG-Trophy und beider Plaketten. In der DIG-SSB-Runde war er viele Jahre regelmäßiger Gast. Wir hatten ihn in den letzten Monaten schon vermisst. Wir werden ihn auch nicht mehr hören, denn er verstarb am 28.08.2021 im Alter von 77 Jahren.

Auch Namen und Rufzeichen dieser sehr aktiven Funkfreunde müssen wir nun in die lange Liste unserer unvergessenen DIG-Silent-Keys aufnehmen. Wir wollen sie so in guter Erinnerung behalten.

QRX

Dafür gibt es aber auch Neuzugänge:
DIG 6486 ist nun DF1HPK, Henrik aus München, DOK C28.
DIG 6487 ist DF8LY, Sven aus Rüsselsheim, DOK F16 und seine YL
DIG 6488 ist DL9YJ, Yvette auch aus Rüsselsheim, DOK F16.
Wir heißen alle herzlich in unseren Reihen willkommen und wünschen ihnen weiter viel Freude und Erfolg mit den Amateurfunkdiplomen.

Erinnern möchten wir noch einmal an die Neuwahl des DIG-Vorstandes 2022. Bis zum 1. Dezember bitten wir um Vorschläge für die Ämter des 1., 2. und 3. Vorsitzenden an den Wahlleiter Alfons Niehoff, DJ8VC, Ernst-Haase-Weg 6, 48282 Emsdetten oder per e-Mail an .

——————————————–

Nun zu den Contest-Terminen, die vor uns liegen – alle Zeiten UTC
Conteste grundsätzlich nicht auf WARC-Bändern

Am kommenden Wochenende dominiert der SSB-Teil des “CQ-World-Wide-DX-Contests das Geschehen auf den Bändern. Er läuft von Samstag 0000 Uhr bis Sonntag 2359 Uhr auf 160 bis 10m. Wenn die Ausbreitung so bleibt wie die letzten Tage, ist sicher auch auf 10 und 15m mit interessanten QSOs zu rechnen. Es wird keine laufende Nummer sondern die CQ-Zone ausgetauscht, für uns Deutsche also 59-14. Fife-Nine-One-Four zu sagen, ist sicher auch für im Englischen nicht so geübte OPs nicht zu schwer (Zitat DJ8OT).

Alle Informationen zu diesen – und vielen anderen – Wettbewerben der nächsten Wochen finden Sie auch im Contestkalender auf der Webseite des DARC-Contest-Referates sowie in der CQ DL.
Wir wünschen viel Erfolg.

——————————————–

Was gibt es an Meldungen zum Thema Aktivitäten ?

Aufgrund des fehlenden Internetzugangs gibt es keine besonderen Ankündigen vorzustellen. Rund um den CQ-WWDXC gibt es aber sicher viele interessante Stationen, vor und nach dem Wettbewerb dann auch auf den WARC-Bereichen. Das Beobachten der Bänder lohnt sich bestimmt.

——————————————–

Abschließend kommen wir nun zu den Diplom-Informationen:

Diplom Air Museum “Krumovo”
Kurzzeitdiplom 20.09. bis 31.12.2021

Der Flieger-Funk-Club “KNIGHTS OF THE SKY” hat vom 20. bis 26.09.2021 Aktivitätstage organisiert, die an die Öffnung des Luftfahrt-Museums im bulgarischen Krumovo vor 30 Jahren erinnern sollen. Dazu gibt es auch ein Jubiläumsdiplom, das noch bis zum Jahresende 2021 gearbeitet werden kann. Es zählen Verbindungen in oben genannten Zeitraum.
Zum Erreichen des Diploms sind 30 Punkte nötig.
QSOs mit dem Sonderrufzeichen LZ30AM zählen 5 Punkte.
QSOs mit U4MIR (Ehrenmitglied) zählen 3 Punkte.
QSOs mit Mitgliedern von “KNIGHTS OF THE SKY” zählen 2 Punkte.
QSOs können täglich pro Band-/Mode-Kombination neu gewertet werden.
QSOs in CW zählen doppelt, QSOs in SSB und QSOs auf 160m 1,5-fach.
Das Diplom gibt es nur in elektronischer Version über die Seite https://hamlog.online/club/nebo/
Mitglieder von “KNIGHTS OF THE SKY” benötigen zum Erhalt des Diploms mindestens 100 beliebige QSOs während der Aktivitätstage – oder zu den oben genannten Bedingungen.
Eine Mitgliederliste von “KNIGHTS OF THE SKY” ist zu finden auf https://hamlog.online/club/nebo/207
Quelle: qrz.com LZ30AM via DE0WRL

Diplom “U-Boot Novosibirsk Komsomolez”

Herausgeber des Diploms ist der Sotschi Funkamateurclub benannt nach SÜD. Sarajeva.
1943 wurde auf Kosten der Komsomol-Mitglieder der Region Nowosibirsk das U-Boot-Serie “Novosibirsk Komsomolets” gebaut und der Nordflotte gewidmet. Sie diente bis Kriegsende. Zum Gedenken an die legendären Boote in der UdSSR wurde 1980 ein U-Boot gebaut, das nach den Novosibirsk Komsomolets benannt wurde und bis 2006 auch in der Serverflotte diente.
2006 wurde das U-Boot “Novosibirsk Komsomolets” an das Museum der Marine in Tuschino abgeliefert, wo es bis heute steht.
Das U-Boot (Stationsrufzeichen RU3AWK) ist Ehrenmitglied des Sochi Radio Amateurs Club SÜD. Sarajewa.
2021 ist ein Jubiläumsjahr, seit das U-Boot Teil des Museum der Marine wurde ist es 15 Jahre her. Und aus historischer Sicht als Kampfeinheit der Marine ist es – 78 Jahre alt.
Der Sotschi Funkamateurclub, benannt nach Yu. G. Sarayeva hat zusammen mit der Besatzung des U-Bootes ein Diplom für dieses Jubiläum erstellt.
QSO für das Diplom zählen ab 16.10.2021 um 00.00 Uhr Moskauer Zeit.
Gezählt wird der gesamte Funkverkehr (vermutlich nur mit RU3AWK) seit 2004.
Für das Diplom werden Punkte vergeben:
RU3AWK – 10 Punkte
RK3DWM – 5 Punkte
RN3BR – 5 Punkte
RK3DVO – 5 Punkte
UB3DQY – 5 Punkte
RA3RPW – 10 Punkte
UA1ZKW – 10 Punkte
U4MIR – 10 Punkte
Die Mitglieder des Klub Yu.G. Sarayeva geben jeweils 1 Punkt.
Um ein Diplom zu erhalten, müssen Sie 78 + 15 = 93 Punkte erzielen.
SWLs erhalten ihre Diplome auf entsprechender Basis.
Bei allen unklaren Fragen wenden Sie sich an: oder
Webseite: http://hamclub.ru/index.php
Informationen via:
https://static.qrz.su/awards/main/61698ff1ca4f6.jpg
77 de Wolf DE0WRL

——————————————–

Das waren die Meldungen der DIG-SSB-Runde 2102.

DIG-Sekretariat und Rundspruchredaktion erreichen Sie unter der Anschrift: Werner Theis, DH1PAL, Luxemburger Straße 59 in 53881 Euskirchen. Die E-Mail-Anschrift lautet – jeder
Beitrag zum Rundspruch ist mehr als willkommen.

Sie hörten heute neben Eigenrecherchen Meldungen von DE0WRL, aus dem DX-MB und der CQ DL des Deutschen Amateur-Radio-Clubs.

Hier war DL0DIG.
Weiter geht es nun mit dem Bestätigungsverkehr mit PI4DIG.

Aufrufe: 392

[wp_ad_camp_2]