DIG Rundspruch 2084 vom 08.04.2021

Guten Abend liebe SWLs, YLs und OMs,

hier ist DL0DIG, Delta Lima Null Delta India Golf, mit den Rundspruchmeldungen der DIG-SSB-Runde 2084 heute am Mikrofon Werner, DH1PAL.

Diese Sendung hören Sie außer an Feier- und Ferientagen jeden Donnerstag um 1800 UTC auf etwa 3775 kHz. Um 1715 UTC beginnt immer das Vorloggen der Netcontrol-Station, heute mit Gunter, DJ7WG, am Mikrofon bei DF0DIG. Um 1730 UTC hörten Sie den Deutschland-Rundspruch des DARC, um 1800 UTC jetzt unsere Meldungen und im Anschluss daran gibt es den ZAP- oder Bestätigungsverkehr.
Weitere DIG-Runden laufen jeden Mittwoch ab 1745 UTC in Telegrafie auf 3557 kHz mit Marcus, DF1DV an der Taste bei DK0DIG.

Die Diplom-Interessen-Gruppe ist auch im Internet präsent.
Unsere Web-Adresse lautet: www.diplom-interessen-gruppe.info
Auf dieser Webseite können Sie diesen Rundspruch auch noch einmal nachlesen.


Heute hören Sie:

Heute hören Sie:

Wir wünschen Ihnen einen guten Empfang unserer heutigen Meldungen.

——————————————–

Hier zunächst die Meldungen aus der DIG

Dem Aprilheft der CQDL mussten wir folgende Sterbefälle entnehmen:
Klaus Friedrich, DK4OQ, DIG 1374, trat der DIG im Herbst 1975 bei. Er verstarb am 07.02.2021 im Alter von 81 Jahren.
Helmut Poestges, DL6VL, DIG 1740, erhielt seine DIG-Nummer im April 1977. DL6VL war Halter der DIG-UKW-Plakette und der DIG-Trophy. Helmut verstarb am 29.01.2021. Er wurde 96 Jahre alt.
Gebhard Treyer, DL3LT, DIG 2074, kam im Mai 1978 zur DIG. Auch er konnte sich die DIG-UKW-Plakette und die DIG-Trophy erarbeiten. Gebi, wie er sich auf dem Band nannte, schloss sein Log endgültig am 09.02.2021 im Alter von 86 Jahren.
Ein weiterer Todesfall wurde uns von OK1AR gemeldet:
Jiri Helebrand, OK1IKE, DIG 771, war DIG-Mitglied seit Februar 1973. OK1IKE war Halter der DIG-CW-Plakette. Er legte die Taste bereits am 03.04.2020 für immer aus der Hand.

Auch Namen und Rufzeichen dieser Funkfreunde müssen wir nun in die lange Liste unserer unvergessenen DIG-Silent-Keys aufnehmen. Wir wollen sie so in guter Erinnerung behalten.

QRX

In der DIG-CW-QSO-Party will LZ2VP mit dem Sonderrufzeichen LZ21DIG arbeiten. Er wird dann seine eigene DIG-Nummer 3039 vergeben. Wie uns DF1DV berichtete, ist LZ21DIG schon jetzt aktiv auf den Bändern, und er bleibt bis zum Monatsende.

——————————————–

Nun zu den Contest-Terminen, die vor uns liegen – alle Zeiten UTC
Conteste grundsätzlich nicht auf WARC-Bändern

  • Der Japan-International-DX-Contest geht von Samstag 0700 Uhr bis Sonntag 1300 Uhr auf 160 bis 10m in CW.
  • Zum OK-OM-DX-SSB-Contest lädt der Tschechische Radioclub CRC ein von Samstag 1200 Uhr bis Sonntag 1200 Uhr auf 160 bis 10m in SSB.
  • Ein IG-RY-WORLD-WIDE-RTTY-CONTEST ist im Angebot von Samstag 1200 Uhr bis Sonntag 1800 Uhr auf 80 bis 10m in Baudot-RTTY.
  • Der Yuri-Gagarin-DX-Contest sucht Teilnehmer von Samstag 2100 Uhr bis Sonntag 2100 Uhr auf 160 bis 10m in CW.

Ganz besonders möchte aber die DIG selbst einladen zur DIG-CW-Party auf Kurzwelle, die am Samstag (10.4.) 1200 bis 1700 Uhr auf 20, 15 und 10m läuft. Am Sonntagmorgen (11.4.) dann 0700-0900 Uhr 80m und 0900-1100 Uhr 40m. Wir hoffen auf rege Aktivität und leidlich gute Ausbreitungsbedingungen. Hier eine Ausschreibung in Kurzform:
Jede Station kann einmal pro Band gearbeitet werden. Verbindungen mit einem DIG-Mitglied zählen 10 Punkte, mit Nichtmitgliedern 1 Punkt. Jede gearbeitete DIG-Nummer zählt einmal als Multiplikator. Jedes DXCC/WAE-Land zählt pro Band als Multiplikator. Das Endergebnis sind die Gesamtpunkte aus allen 5 Bändern multipliziert mit allen Multiplikatoren. Die hoffentlich wieder zahlreichen Logs gehen an Dieter Heinen, DF2KD, Kropelspfad 3, 53925 Kall – oder an seine E-Mail-Anschrift . ACHTUNG – Die Postfachadresse gibt es nicht mehr !!!

Alle Informationen zu diesen – und vielen anderen – Wettbewerben der nächsten Wochen finden Sie auch im Contestkalender auf der Webseite des DARC-Contest-Referates sowie in der CQ DL.
Wir wünschen viel Erfolg.

——————————————–

Was gibt es an Meldungen zum Thema Aktivitäten ?

  • Japan – 8J100CB ist eine Sonderstation zum 100. Gründungstag von Chiba City. Bis zum 31.03.2022 ist das Call auf Kurzwelle QRV. QSLs kommen automatisch via Büro.
  • Japan – 50 Jahre alt wird die Stadt Futtsu, was mit dem Sondercall 8N1FT gefeiert wird, auch bis 31.03.2022. Auch hier kommen die QSLs automatisch. Für Präfix-Sammler sicher zwei interessante Rufzeichen.
  • Mozambik – Das A25RU-Team ist nun in Mosambik als C29RU bis zum 12.04. aktiv auf 160 bis 10m in CW, SSB und FT8. QSL via ClubLog.
  • Kroatien – Mit 9A25RBM wollen Mitglieder des Radioclub “Libertas” (9A4J) im April an den ehemaligen US-Handelsminister Ronald Harmon Brown erinnern, der am 03.04.1996 mit weiteren 34 Besatzungsmitgliedern und Passagieren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam.
    QSL-Karten werden nach der Aktivität gedruckt. 9A25RBM ist bis zum 30.04. in der Luft.
  • Slowakei – Mit dem Sonderrufzeichen OM77PA erinnern die Mitglieder des Clubs von OM3KAP bis Jahresende 2021 an ihren verstorbenen Mitstreiter und Vorsitzenden OM3PA. QSL via OM4MM.
  • Portugal – Noch bis zum 10.04. ist CT7/DJ4EL auf der Insel Culatra auf 40 bis 10m in SSB aktiv. Er vertritt dort EU-145. QSL via ClubLog.
——————————————–

Abschließend kommen wir nun zu den Diplom-Informationen:

Zum Großglockner-Diplom, das wir vergangene Woche vorgestellt haben, hier noch ein kurzer Nachtrag: Richard ist natürlich OE8RZS und nicht OR8RZS und seine e-Mail-Anschrift ist .

WORKED IPARC S5 MEMBERS

Das Diplom wird herausgegeben vom IPA Radio Club in Slovenien für das Arbeiten von Sektionsmitgliedern ab dem 01. November 1995. Es gibt keine Band- oder Betriebsarten-Beschränkungen, auch QSOs aus Contesten sind gültig.
Um das Diplom zu erreichen, muss man 3 Kontakte mit IPA-Mitgliedern in Slovenien nachweisen. Jedes Rufzeichen zählt einmal pro Band-/Mode-Kombination.
Die Clubstationen sind: S50IPA, S51IPA, S52IPA, S53IPA und S59IPA.
Normale Mitglieder sind unter anderem S55N, S57AX und S58MU.
Anträge gehen in Form eines Logbuchauszugs an: Milan Pivk – S58MU (DIG 3900), Vareja 48b, SI- 2284 Videm pri Ptuju, Slovenia oder an seine e-Mail Adresse:
Das Diplom ist kostenfrei und wird ausschließlich in elektronischer Form (PDF) als e-Mail verschickt.
Quelle: S58MU

Tambov Radio Club 75 Jahre
Kurzzeitdiplom 01. bis 30.04.2021

Die Aktivitätstage von Stationen in der Region Tambow finden vom 01.04.2021 bis 30.04.2021 auf allen Amateurbändern, zulässigen Modi und gemäß der dem Betreiber erteilten Lizenz statt.
Ziel der Aktivitätstage ist es, das 75-jährige Bestehen des Tambow-Radioclubs (regionaler kollektiver Radiosender RK3R) zu feiern, den Radiosport bekannt zu machen und die Bedingungen des Diplomprogramms von Funkamateuren auf der ganzen Welt zu erfüllen. Während der Aktivitätstage wird die Sonderstation R75RAA aktiv, deren QSO für das Diplomprogramm gezählt werden.
In der Zeit vom 01.04.2021 bis 30.04.2021 müssen mindestens 75 Punkte für QSO mit der Sonderstation R75RAA und der Klubstation RK3R auf verschiedenen Amateurbändern und verschiedenen Modi erzielt werden in CW, SSB, DIGITAL und FM. In DIGITAL – einmal in jedem Band.
– Für jedes QSO auf 160 und 2 Metern werden 35 Punkte vergeben.
– 25 Punkte werden für jedes QSO auf 80 und 40 Metern vergeben;
– Für jedes QSO von 30 bis 10 Metern werden 10 Punkte vergeben.
Das elektronische Diplom ist kostenlos. Um ein Diplom zu erhalten, ist ein QSO mit R75RAA erforderlich.
Ausstellung eines elektronischen Diploms erfolgt auf der Website
http://r3r-srr.ru/diploma_rosrr/
QSL-Manager R75RAA – Yatskiv Sergey, RN3RQ
QSL-Manager RK3R – Boitsov Anatoli, R3RK
Quelle: DE0WRL

——————————————–

Das waren die Meldungen der DIG-SSB-Runde 2084

Allen Hörern und Lesern des Rundspruchs wünschen wir eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund !

DIG-Sekretariat und Rundspruchredaktion erreichen Sie unter der Anschrift: Werner Theis, DH1PAL, Luxemburger Straße 59 in 53881 Euskirchen. Die E-Mail-Anschrift lautet – jeder Beitrag zum Rundspruch ist mehr als willkommen.

Sie hörten heute neben Eigenrecherchen Meldungen von DE0WRL, S58MU, LZ1YE, DF1DV, OK1AR, aus dem DX-MB und der CQ DL des Deutschen Amateur-Radio-Clubs.

Hier war DL0DIG.
Weiter geht es nun mit dem Bestätigungsverkehr mit DF0DIG.

Aufrufe: 378

[wp_ad_camp_2]