DIG Rundspruch 2070 vom 03.12.2020

Guten Abend liebe SWLs, YLs und OMs,

hier ist DL0DIG, Delta Lima Null Delta India Golf, mit den Rundspruchmeldungen der DIG-SSB-Runde 2070 heute am Mikrofon Werner, DH1PAL.

Diese Sendung hören Sie außer an Feier- und Ferientagen jeden Donnerstag um 1645 UTC auf etwa 3775 kHz und soweit 80m dann noch in Mitteleuropa offen ist, erfolgt um 1800 Uhr eine Wiederholung. Um 1715 UTC beginnt immer das Vorloggen der Netcontrol-Station, heute mit Gunter, DJ7WG, am Mikrofon bei DF0DIG. Um 1730 UTC hören Sie den Deutschland-Rundspruch des DARC, um 1800 UTC ggf. unsere Meldungen und im Anschluss daran gibt es den ZAP- oder Bestätigungsverkehr.
Weitere DIG-Runden laufen jeden Mittwoch ab 1745 UTC in Telegrafie auf 3557 kHz mit Marcus, DF1DV an der Taste bei DK0DIG.

Die Diplom-Interessen-Gruppe ist auch im Internet präsent.
Unsere Web-Adresse lautet: www.diplom-interessen-gruppe.info
Auf dieser Webseite können Sie diesen Rundspruch auch noch einmal nachlesen.


Heute hören Sie:

Heute hören Sie:

Wir wünschen Ihnen einen guten Empfang unserer heutigen Meldungen.

——————————————–

Hier zunächst die Meldungen aus der DIG

Auch heute kommen wir nicht um den traurigen Teil dieses Rundspruchs herum:
Manfred Hermsdorf, DM7DX, DIG 4419, war schon lange vor seinem DIG-Beitritt der DIG sehr verbunden. In den ersten Jahren der DIG nahm er sehr oft an den DIG-Runden teil, damals als DM3VUH. Nach der Wende gehörte er zu denen, die umgehend ihren Mitgliedsantrag stellten. Sein späteres Rufzeichen DM7DX war für ihn Programm. Manfred war daher auch Halter der DIG-Trophy 1000, der höchsten Auszeichnung, die die DIG zu vergeben hat. Manfred verstarb am 08.10.2020 in Alter von 79 Jahren, wie wir von DF5WN erfuhren.

Auch Namen und Rufzeichen dieses Funkfreundes müssen wir nun in die lange Liste unserer unvergessenen DIG-Silent-Keys aufnehmen. Wir wollen ihn so in guter Erinnerung behalten.

QRX

Nach einem PC-Ausfall ist das DIG-Sekretariat derzeit per e-Mail nur über zu erreichen. Die DARC-Adressen sollen baldmöglichst wieder aktiviert werden.

——————————————–

Nun zu den Contest-Terminen, die vor uns liegen – alle Zeiten UTC
Conteste grundsätzlich nicht auf WARC-Bändern

  • Der ARRL-160m-Contest läuft von Freitagabend 2200 Uhr bis Sonntag 1559 Uhr auf 160m nur in CW.
  • Ein Wake-Up!-QRP-Sprint ist im Angebot am Samstag 0600-0800 Uhr auf 40 und 20m in CW.
  • Der Pro-CW-TAC-Contest sucht Mitstreiter von Samstag 1200 Uhr bis Sonntag 1159 Uhr auf 80 bis 10m ebenfalls nur in CW.
  • Ein FT-Roundup gibt es von Samstag 1800 Uhr bis Sonntag 2359 Uhr auf 80 bis 10m in FT4 und FT8.
  • Der EPC-Ukraine-DX-Contest bittet um Teilnahme von Samstag 2000 Uhr bis Sonntag 1959 Uhr auf 80 bis 10m in BPSK63.
  • Den Brandenburg-Berlin-Contest gibt es dann noch am Sonntag 0700-0759 Uhr 80m/CW, 800-0859 Uhr 80m/SSB, 0900-0959 Uhr 40m/CW, 1000-1059 Uhr 40m/SSB und 1300-1459 Uhr auf 2m und 70cm in CW, SSB und auf FM-Direktfrequenzen.

Alle Informationen zu diesen – und vielen anderen – Wettbewerben der nächsten Wochen finden Sie auch im Contestkalender auf der Webseite des DARC-Contest-Referates sowie in der CQ DL.
Wir wünschen viel Erfolg.

——————————————–

Was gibt es an Meldungen zum Thema Aktivitäten ?

  • Indonesien – 7C9B ist noch bis 10.12. auf OC-150 zu erreichen auf 160 bis 10m in SSB und FT8. QSL via DL3KZA.
  • USA – DF8DX wird bis 23.12. in New York auf NA-026 als KT3Q/2 aktiv sein. QSL via Homecall.
  • Bulgarien – Das Dezemberrufzeichen für das ALL-ORTHODOX-SAINTS-AWARD ist LZ1263AN. QSL wie immer via Büro.
  • Polen – Vom 01.01. bis 30.04.2021 wird Wieslaw, SP1EG, DIG 6368, als SQ0MORSE QRV sein auf der Kurzwelle. QSL via Homecall.
  • Spanien – EF42C ist bis 13.12. ein Sonderrufzeichen zum 42. Jahrestag der spanischen Verfassung. Der Präfix EF42 ist erstmals vergeben.
    QSL via EB5R.
  • Weihnachten – Es sind für den Dezember eine Reihe von Sonderrufzeichen zu Weihnachten angekündigt:
  • LZ1XMAS – QSL via LZ1KAK
  • LZ2020XMAS – QSL via LZ1VKI
  • OG1XMAS – QSL via ClubLog
  • XP1SC – QSL via OZ2CBA
  • TM63SC – QSL via F8DZU
  • GB1XMS, GB2XMS, GB5XMS und GB9XMS – QSL alle nur via eQSL
  • PA20XMAS, PB20CLAUS und PD20SANTA verschicken zwar keine QSLs, bieten aber für das Arbeiten von 2 dieser Rufzeichen im Dezember ein Sonderdiplom an. Mehr dazu auf https://www.qrz.com/lookup
——————————————–

Abschließend kommen wir nun zu den Diplom-Informationen:

Diplom Andrey Tupolev – Airport Vnukovo

Webseite: http://www.skyham.ho.ua/awards.htm
E-Mail:
Der internationale Club der Funkamateure und Flieger “Knights of the Sky” hat das Internationale Diplomprogramm “AIRPORTS OF GREAT PEOPLE” ( Flughäfen Großer Persönlichkeiten – abgekürzt AGPA) ins Leben gerufen.
Mit dem nächsten Diplom in dieser Reihe genehmigte der Clubrat ein Diplom für den internationalen Flughafen in Moskau-Vnukovo, benannt nach Andrei Nikolaevich Tupolev, einem sowjetischen Wissenschaftler und Flugzeugkonstrukteur, dreimaliger Held der sozialistischen Arbeit, Generaloberstingenieur, Doktor der technischen
Wissenschaften, Akademiker der Akademie der Wissenschaften der UdSSR.
Der internationale Flughafen Vnukovo, einer der vier Hauptflughäfen in Moskau und der Region Moskau, bedient hauptsächlich Flüge innerhalb Russlands, Billig- und Charterflüge der Fluggesellschaften der Aeroflot-Gruppe sowie einige internationale Flüge innerhalb Europas und der GUS. In Bezug auf die Anzahl der Passagiere, die nach den Flughäfen Sheremetyevo und Domodedovo pro Jahr bedient werden, liegt er in Russland an dritter Stelle.
Bedingungen für das AGPA- Diploms – Andrey Tupolev (Moskau Vnukovo):
QSO sind ab dem 1. November 2020 gültig auf Kurzwelle 1,8 bis 28 MHz.
Sie müssen 100 Punkte erzielen.
Für QSOs mit Mitgliedern des Clubs “Knights of the Sky” werden 10 Punkte vergeben.
Für QSO mit Stationen Moskaus und der Region Moskau werden 5 Punkte vergeben.
Wiederholte QSO mit demselben Clubmitglied an einem Tag werden auf verschiedenen Bändern und verschiedenen Mode gezählt (alle DIGIs werden als eine Art gezählt).
Das Diplom wird über https://nebo.hamlog.ru/ ausgestellt.
Der Zugang zu dieser Seite ist nur nach Einloggen möglich.
Quelle: DE0WRL

“20 years of active amateur radiocommunication service on the
International Space Station”
Kurzzeitdiplom 13.11. bis 21.12.2020

Herausgeber des Diploms “20 Jahre Amateurfunkbetrieb auf der Internationalen Raumstation ISS” ist der polnische IARU-Verband PZK in Zusammenarbeit mit ARISS und den Sonderstationen HF20ISS, SN20ISS, SN3ISS, HF7ISS, HF8ISS, HF9ISS, 3Z20ARISS und SO1SS.
Diese Aktivität kann von anderen Stationen unterstützt werden, die mit der Materie zu tun haben. Deren Rufzeichen zählen dann ebenfalls (siehe unten).
Im oben genannten Zeitraum müssen Kontakte hergestellt werden mit diesen Stationen auf beliebigen Bändern und in beliebigen Betriebsarten. QSOs über Umsetzer und Satelliten zählen auch.
Um das Diplom zu erwerben, müssen Antragsteller aus Polen wenigstens 4 verschiedene Stationen arbeiten. Antragsteller aus dem restlichen Europa benötigen 2 verschiedene Stationen. Für Antragsteller aus anderen Kontinenten genügt 1 Kontakt.
Die Diplome werden ausschließlich in digitaler Form herausgegeben, wenn die Bedingungen erfüllt sind. Für die Diplome gibt es ein Downloadverfahren auf https://ariss.pzk.org.pl/20yHAMonISS/#swl.
Assoziierte Stationen sind bisher:
IK1SLD – ARISS Ground Station in Italy.
F4KLX – the radio club of the ISS Fan Club.
Quelle: HF9ISS auf QRZ.COM

——————————————–

Das waren die Meldungen der DIG-SSB-Runde 2070

Allen Hörern und Lesern des Rundspruchs wünschen wir eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund !

DIG-Sekretariat und Rundspruchredaktion erreichen Sie unter der Anschrift: Werner Theis, DH1PAL, Luxemburger Straße 59 in 53881 Euskirchen. Die E-Mail-Anschrift lautet – jeder Beitrag zum Rundspruch ist mehr als willkommen.

Sie hörten heute neben Eigenrecherchen Meldungen von OK1AR, DE0WRL, DF5WN, aus dem DX-MB und der CQ DL des Deutschen Amateur-Radio-Clubs.

Hier war DL0DIG.
Weiter geht es nun mit dem Bestätigungsverkehr mit DF0DIG.

Aufrufe: 581

[wp_ad_camp_2]