Einen Kommentar hinterlassen

DIG Rundspruch 2072 vom 14.01.2021

Guten Abend liebe SWLs, YLs und OMs,

hier ist DL0DIG, Delta Lima Null Delta India Golf, mit den Rundspruchmeldungen der DIG-SSB-Runde 2072 heute am Mikrofon Werner, DH1PAL.

Diese Sendung hören Sie außer an Feier- und Ferientagen jeden Donnerstag um 1645 UTC auf etwa 3775 kHz und soweit 80m dann noch in Mitteleuropa offen ist, erfolgt um 1800 Uhr eine Wiederholung. Um 1715 UTC beginnt immer das Vorloggen der Netcontrol-Station, heute mit Gunter, DJ7WG, am Mikrofon bei DF0DIG. Um 1730 UTC hören Sie den Deutschland-Rundspruch des DARC, um 1800 UTC ggf. unsere Meldungen und im Anschluss daran gibt es den ZAP- oder Bestätigungsverkehr.
Weitere DIG-Runden laufen jeden Mittwoch ab 1745 UTC in Telegrafie auf 3557 kHz mit Marcus, DF1DV an der Taste bei DK0DIG.

Die Diplom-Interessen-Gruppe ist auch im Internet präsent.
Unsere Web-Adresse lautet: www.diplom-interessen-gruppe.info
Auf dieser Webseite können Sie diesen Rundspruch auch noch einmal nachlesen.


Heute hören Sie:

Heute hören Sie:

Wir wünschen Ihnen einen guten Empfang unserer heutigen Meldungen.

——————————————–

Hier zunächst die Meldungen aus der DIG

Dies ist nun der erste DIG-SSB-Rundspruch im neuen Jahr und die DIG möchte an dieser Stelle allen Hörern und Lesern des Rundspruchs alles Gute für 2021 wünschen. Wir hoffen sehr, dass die Corona-Beschränkungen bald wieder reduziert werden können und wir dann auch wieder in persönlichen Kontakt treten dürfen, was uns ja allen sehr gefehlt hat in 2020. Das DSW/DIG-Treffen im Juni in Papenburg und die HamRadio Ende Juni stehen bisher auf dem Programm der DIG und wir hoffen, dass dann auch solche Zusammenkünfte wieder möglich sein werden. Bleiben Sie alle bitte gesund.

Die Weihnachtspause brachte leider auch wieder etliche Meldungen über DIG-Freunde, die uns für immer verlassen haben.
* Jürgen Pfeiffer, DJ9AL, DIG 211, trat der DIG Anfang 1970 bei. Als begeisterter DXer und Telegraphist konnte er sich auch die DIG-CW-Plakette erarbeiten. Jürgen verstarb am 26.10.2020 im Alter von 79 Jahren.
* Manfred Scheer, DJ9EI, DIG 1418, erhielt seine DIG-Nummer Ende 1975. Er war aktiver DIGer und bis zuletzt immer mal wieder Teilnehmer der DIG-SSB-Runde. Manfred verstarb am 13.11.2020. Er wurde 75 Jahre alt.
* Günter Bolte, DF1OM, DIG 1934, fand den Weg zur DIG im November 1977. Er verstarb am 24.10.2020 im Alter von 86 Jahren.
* Franco Cadeddu, DJ0GN, DIG 6051, war DIG-Mitglied seit Dezember 2004. Er verstarb nun am 19.12.2020 im Alter von knapp 80 Jahren.
* Ganz kurz vor Weihnachten erfuhren wir von ON4CAS, dass Franz Berndt, DL9GFB, DIG 4427, am 22.12.2020 an den Folgen eines Herzanfalls verstarb, nur einen Tag nach seinem 68. Geburtstag. Franz war im Dezember 1989 DIG-Mitglied geworden und konnte sich in der DIG bis zur TROPHY 1000 vorarbeiten. 1990 war er auch einer der ersten 3 DIG-Mitglieder aus der DDR, die das DIG-Treffen in Ediger an der Mosel besuchten. Franz war nicht nur langjähriger DV im Distrikt Mecklenburg-Vorpommern sondern nebenher begeisterter DXer und selbst auch DXpeditionär.
* Rudolf Dressel, DB7NW, DIG 2634, trat der DIG im Mai 1980 bei. Er konnte sich die DIG-UKW-Plakette und die DIG Trophy erarbeiten. Rudolf legte das Mikrofon am 22.12.2020 endgültig aus der Hand.
* Wieslaw Wojtasinski, SP5ICQ, DIG 5754, war DIG-Mitglied seit August 1999. Er verstarb am 25.12.2020 im Alter von 75 Jahren.
* Wopke Dusselaar, PA3FTS, DIG 4007, erhielt seine DIG-Nummer im Juni 1987. Er verstarb am 26.12.2020. Wopke wurde 72 Jahre alt.

Auch Namen und Rufzeichen dieser Funkfreunde müssen wir nun in die lange Liste unserer unvergessenen DIG-Silent-Keys aufnehmen. Wir wollen sie so in guter Erinnerung behalten.

QRX

Aber auch eine erfreuliche Meldung haben wir im Angebot. Zdeno, OK1AR, der Leiter unserer DIG-Sektion-OK, hatte Ende 2020 über 4500 DIG-Mitglieder bestätigt. Damit zieht er gleich mit Hans-Peter, DL9XW, der die Spitzenposition bisher alleine inne hatte. DL9XW ist 2012 verstorben. OK1AR will weitermachen und noch die 4600 erreichen.
Herzlichen Glückwunsch und weiter viel Erfolg.

——————————————–

Nun zu den Contest-Terminen, die vor uns liegen – alle Zeiten UTC
Conteste grundsätzlich nicht auf WARC-Bändern

  • Zum HA-DX-Contest wird eingeladen von Samstag 1200 Uhr bis Sonntag 1200 Uhr auf 160 bis 10m in CW und SSB.
  • Ein RSGB-AFS-80m-&-40m-Contest ist angesetzt am Samstag 1300-1659 Uhr auf 80 und 40m in SSB.
  • Der VFDB-DLPX-Contest läuft am Sonntag 1300 Uhr bis 1659 Uhr auf 80 und 40m in CW und SSB.

Alle Informationen zu diesen – und vielen anderen – Wettbewerben der nächsten Wochen finden Sie auch im Contestkalender auf der Webseite des DARC-Contest-Referates sowie in der CQ DL.
Wir wünschen viel Erfolg.

——————————————–

Was gibt es an Meldungen zum Thema Aktivitäten ?

  • Australien – Kangaroo-Island, OC-139, soll noch bis 22.01. als VK5KI im Urlaubsstil in der Luft sein auf 40 bis 10m in CW, SSB und digital. QSL via M0OXO/Online-Request.
  • Niger – Bis 11.02. ist F4IHM als 5UAIHM (!) aktiv hauptsächlich auf 40 und 20m in CW. QSL via Homecall.
  • Antarktis – Seit 20.12. ist unser DIG-Freund Felix, DL5XL, wieder in die Antarktis unterwegs als DP0POL/mm, ab etwa 18.01. dann DP0GVN und DP1POL. Er plant auch Betrieb via QO-100. QSL für DP0POL und DP0GVN via DL5EBE, DP1POL via DL1ZBO.
  • Bulgarien – Auch 2021 gibt es wieder ein “Orthodox-Saints-Award”. Das Januarrufzeichen dafür ist LZ21RH. QSL via Büro. Die Ausschreibung des Diploms kommt, sobald alle Monatsrufzeichen bekannt sind.
  • Österreich – Im Jahr 2021 feiert das Burgenland die 100-jährige Zugehörigkeit zur Republik Österreich. Aus diesem Anlass wurde das Sonderrufzeichen OE100BL für die Zeit vom 01.01.- 31.12.2021 herausgegeben. In 2021 können OE-Individualstationen (nach Antrag) ebenfalls Sonderrufzeichen der Form OE100xxx nutzen. https://oe4.oevsv.at/home/
——————————————–

Abschließend kommen wir nun zu den Diplom-Informationen:

Neue DIG-Diplommanager

Im November mussten wir vom unerwarteten Tod von Ralf, DK8FA berichten. Die von Ralf bis dahin bearbeiteten Diplome haben nun folgende neuen Manager:

Das FAMILIA-AWARD wird ab sofort bearbeitet von:
Evelin Zeidler, DM4EZ, Bornaer Str. 73 in 04651 Bad Lausick
E-Mail:

Das Diplom „actio 40“ und das DIG-Diplom-77 übernimmt:
Marius Bartsch, DF8AB, Wiebusch 1 in 31787 Hameln
E-Mail:

Manager des Germany-Awards und des Two Modes Award (TMA) ist nun:
Erik Henrich, DL2EH, Oberlinstr. 9 in 70794 Filderstadt
E-Mail:

Die zuletzt in der DIG-Diplombeilage 2020 genannten Ausschreibungen gelten ansonsten weiter.

Aktivität 200 Jahre Hellenischer Freiheitskrieg 1821
Kurzzeit-Diplom 16.12.2020 bis 25.03.2021

Am 25.03.1821 endete der Hellenische Freiheitskrieg gegen die osmanische Herrschaft mit einem Seegefecht, in dem die osmanisch-ägyptische Flotte geschlagen wurde. Die 99 Tage vor dem Jubiläum sind griechische Sonderrufzeichen SX1A bis SX9A aktiv, die man für ein Erinnerungsdiplom arbeiten muss. Wann die einzelnen Calls QRV sind, ist der Tabelle auf der QRZ.COM-Seite all dieser Rufzeichen zu sehen.
Es gibt Diplome für das Arbeiten verschiedener dieser Rufzeichen:
Bronze für 3 verschiedene Sonderstationen
Silver für 5 verschiedene Sonderstationen
Gold für 7 verschiedene Sonderstationen
Platinum für alle 9 Sonderstationen
Ein SWL-Diplom gibt es für 5 verschiedene Sonderrufzeichen.
Band und Betriebsart der QSOs sind freigestellt.
Jedes der Rufzeichen gibt darüber hinaus Diplome in 3 Klassen heraus für QSOs mit diesem einen Rufzeichen in verschiedenen Band-/Mode-Kombinationen.
Für SX1A bis SX7A gilt: Bronze 3, Silver 4 und Gold 5 QSOs.
Für SX8A und SX9A gilt: Bronze 2, Silver 3 und Gold 5 QSOs.
Ein SWL-Diplom gibt es für jeweils 3 QSOs auf verschiedenen Bändern mit der jeweiligen Station.
Während der Aktivitätsperioden der einzelnen Rufzeichen können Diplome über https://xromio.gr/SX9_1A/ angefordert werden. Sonst nur gegen einen Logbuchauszug an
Papier-QSLs der Sondercalls gibt es nur via ClubLog.
Quelle: SX1A bis SX9A auf QRZ.COM

Diplom Festungsstadt Asow

Das Diplom “Festungsstadt Asow” bzw. “Azov City Fortress” wurde von den mehr als 60 Funkamateuren der Region Asow, einem Teil der Region Rostow, erstellt.
In einem Kalenderjahr sind 100 Punkte erforderlich. Jede Station der Stadt Asow RDA RO-09 und der Region Asow RDA RO-24 zählt 20 Punkte. Wiederholte QSO zählen nur auf verschiedenen Bändern. QSO zählen ab 01.01.2007.
Für QSO im Oktober sowie an den von der Russischen Föderation festgelegten Feiertagen werden die Punkte verdoppelt.
Diplommanager:
Vitaliy Nikolayevich Aleinikov, Ul. Moskovskaya 292, Apt. 113, 346783 Asow, Region Rostow, Russia — E-Mail: Es gab keine Info über elektronische Diplome. Die Kosten und Zahlungsweg für Papierdiplome sind per e-Mail zu erfragen.
Quelle: DE0WRL

——————————————–

Das waren die Meldungen der DIG-SSB-Runde 2072

Allen Hörern und Lesern des Rundspruchs wünschen wir eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund !

DIG-Sekretariat und Rundspruchredaktion erreichen Sie unter der Anschrift: Werner Theis, DH1PAL, Luxemburger Straße 59 in 53881 Euskirchen. Die E-Mail-Anschrift lautet – jeder Beitrag zum Rundspruch ist mehr als willkommen.

Sie hörten heute neben Eigenrecherchen Meldungen von DL5XL, DL1ZAX, ON4CAS, DL1EK, DL8DXL, DL9NDA, DD0BX, DE0WRL, aus dem DX-MB und der CQ DL des Deutschen Amateur-Radio-Clubs.

Hier war DL0DIG.
Weiter geht es nun mit dem Bestätigungsverkehr mit DF0DIG.

Aufrufe: 222

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

[wp_ad_camp_2]