DIG Famila-Award

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  dl4hrm vor 2 Wochen, 2 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #2243

    DL3LBP
    Teilnehmer

    Liebe DIG-Mitglieder,

    bei dem Versuch, das DIG Familia-Award zu erwerben, ist mir klargeworden, dass es für mich schwieriger ist als das W-DIG-M 1000 oder das
    Ein-Tages-DXCC.
    Das liegt zum Teil daran, dass es keine zentrale Information oder Hilfe gibt, um die
    möglichen Zusammenhänge der Familien-Lizensen abzulesen.

    So habe ich vor etwa einem Jahr begonnen, eine “Datenbank” aufzubauen. Die Informationen kamen oft aus erhaltenen QSL-Karten, aber auch aus anders erhaltenen “Halb-Informationen” und Ideen, die durch Recherchen im Internet und der Rufzeichenliste der RegTP verifiziert wurden. So habe ich schon eine schöne Anzahl “Familien” zusammen. Bevor ich die Liste hübsch mache und anderen Mitgliedern zugänglich mache bitte ich darum, mich mit Informationen zu unterstützen, die
    die Liste erweitern könnten. Jedes neue Call, (mit Namen und Bezug zu anderen Calls in der Familie) hilft weiter, wenn ich es schon habe, war die Bestätigung die Hilfe.
    Also, ich freue mich auf Infos bis zum Jahresende 2019.

    vy 73, Walter, DL3LBP
    Walter@dl3lbp.de

  • #2245

    dl4hrm
    Teilnehmer

    Hallo Walter DL3LBP,
    auf meiner QRZ-Seite DL4HRM findest du meinen Weg zur DIG-Trophy mit allen DIG-Diplomen:
    “Familia Award: I collected 31 years! I got 100th QSL for this difficult award MAR 2012! I got it 12.04.2012-nr 683!”

    Ich habe seit über 30 Jahren jede mir zugängliche Info zu Familien-Mitgliedern
    in meiner QSO-Datenbank mit >78.000 QSOs vorrangig CW eingetragen.

    Da sind bestimmt neue Infos für deine Liste dabei.
    Einfach per Mail bei mir melden DL4HRM (at) GMX.DE
    73+77 Robert (Bob) DL4HRM DIG:4641 DIG-Trophy erhalten 01.06.2018 in Kiel

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

[wp_ad_camp_2]