Das Market Reef (OJ0)-Diplom

Willkommen bei der DIG Forum Diplominformationen Diplome, sonstige Das Market Reef (OJ0)-Diplom

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten von DL4ALI.
Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Autor
    Beiträge
    • #2730
      DL3NO
      Verwalter

      Das Market Reef (OJ0)-Diplom
      „50 Jahre Market Reef“

      Dieter K. Reibold, DE0DKR

      Market Reef Diplom

      Zur Orientierung: Quasi auf „halbem Wege“ zwischen der schwedischen
      Stadt Uppsala und der finnischen Stadt Turku (schwedischer Name: Abo)
      liegen die über 60 Inseln der Aland Inselgruppe,.. Etwas nordwestlich der
      Alandinseln liegt der sich nur 2 m über die Ostsee erhebende Granitblock
      Market Reef (schwedisch: Märket = Markierung für Schiffe), IOTA EU 053.

      Market Reef gehört heute je zu Hälfte zu Schweden und zu Finnland, der
      finnische Teil von Market Reef gehört verwaltungsmäßig zu den Alandinseln.
      Bis zum Ende des schwedich-russischen Krieges 1809 gehörte die Provinz
      Finnland einschließlich der Alandinseln und Market Reef zu Schweden. Die
      Provinz Finnland einschließlich der Alandinseln wurde im Friedensvertrag
      von Mariehamn 1809 an Russland abgetreten und als Großfürstentum
      Finnland in das russische Reich integriert. Ihrer strategischen Bedeutung
      wegen (Schifffahrt u. Kriegsmarine) wurde die Insel Market Reef zwischen
      Schweden und Russland (Großfürstentum Finnland) geteilt (halbiert).

      Gehen wir zurück zum Friedensvertrag von 1809, geschlossen zwischen
      Russland (Gewinner) und Schweden (Verlierer) in Mariehamn (Aland). Dort
      war festgelegt worden, dass die strategisch wichtige Insel Märket
      (Market Reef) künftig je zur Hälfte zu Schweden und zu Russland (Finnland)
      gehören soll. Exakte Land- bzw. Seekarten existierten vermutlich nicht bzw.
      wurden dazu offensichtlich nicht herangezogen….

      Gut 75 Jahre später im Jahre 1885 entschloss sich Russland – wohl wegen des angestiegenen Schiffsverkehrs in der Ostsee – zur Sicherheit für die
      Seeschifffahrt – auf Märket (Market Reef) ein „Leuchtfeuer“ (wie man es damals nannte) zu errichten. Da nach wie vor keine exakten Land- und Seekarten dieser Gegend existierten, wurde das „Leuchtfeuer“ versehentlich auf der schwedischen Hälfte der Insel errichtet. Danach war „guter 2Rat sehr, sehr teuer“!

      Es dauerte genau 100 Jahre, bis wieder „etwas passierte“: Im Jahre 1985 nämlich (erst) wurde der Grenzverlauf 2dergestalt korrigiert, dass die internationale
      Grenze zwischen Schweden und Finnland auf der Insel durch einen Gebietstausch heute

      a) um den heutigen Leuchtturm herum verläuft
      b) der Leuchtturm somit völlig auf finnischem Territorium steht
      c) und die Uferstücke, die zu jedem der beiden Länder gehört
      (Fischereirechte!) auch nach dem Gebietstausch die gleiche
      Länge haben wie vor dem Gebietstausch

      Anmerkung: Internationale Politik an sich ist nicht schwierig, man kann sie
      aber schwierig machen….

      Geographische Informationen über die Insel Market Reef

      Länge: durchschnittlich 350 m )
      Breite: durchschnittlich 100 m ) abhängig von Wasserstand und Wetter
      Höchste Erhebung über See 2 m )

      Einwohner (ständig) = 0 (Kein Leuchtturmwärter mehr anwesend – der
      Leuchtturm wird vollautomatisch betrieben)

      Im Sommer 2019 wurde nun das 50 jährige DXCC-Jubiläum von Market Reef gefeiert. Viele Funkamateure reisten zu diesem Zweck auf den Granitfelsen.
      Dazu wurde von OJ0A über QRZ.COM angekündigt:

      If you work five (5) different OJ0 call signs
      in 2019, a special award will be released.
      If you work ten (10) of them in 2019, you will
      qualify for a special award and a symbolic
      key to the light house. Your log extract should
      be submitted to Pasi. OH3WS, the contact per-
      son between the Finish Lighthouse Society
      (FLS) and the global ham fraternity.

      Über eine Regelung für SWLs wurde hier nichts gesagt. Ich habe es
      geschafft, bis heute von 9 OJ0-Stationen eine QSL für 2019 zu erhalten,
      denen ich als SWL für die Bestätigung meiner SWL-Karten ausdrücklich
      und vielmals danken möchte. Einen ganz besonders großen Dank verdient
      zusätzlich der QSL-Manager von OJ0Z, OM Franz Langner aus Ettenheim
      (DJ9ZB), der sich die Mühe machte, alle meine verschiedenen Hörberichte
      mit QSL-Karten zu bestätigen. Diese Karten benötige ich dringend für meine verschiedenen QSL Ausstellungen, bei denen häufig genug einzelne QSL-Karten beschädigt werden (Transport) oder auf unerklärliche Art und Weise abhanden kommen (wie auch immer…)

      Fotokopien der 9 QSL-Karten plus einen „Obolus“ für das Diplom (€ 10,–)
      habe ich an OM Pasi (OH3WS) geschickt und kurze Zeit später das Diplom
      erhalten. Da die einzelnen Stationen „über den Sommer verteilt“ nach Market Reef kamen, hat mich die Jagd nach OJ0-Stationen auch den gesamten Sommer 2019 über immer wieder beschäftigt. Zuerst wollte ich nur eine einzige QSL von OJ0 haben, dann war mein Ziel , 5 verschiedene Stationen auf OJ0 bestätigt zu bekommen. Als das erreicht war, strebte ich das Ziel „10 QSLs“ (für das Diplom
      und den Leuchtturmschlüssel) an. Das habe ich nicht geschafft, aber ich habe immerhin 9 verschiedene OJ0-Stationen während des Sommers 2019 per QSL bestätigt bekommen, das war für mich als SWL ein toller Erfolg und hat wahnsinnig viel Freude bereitet.

      Dieter K. Reibold, DE0DKR
      Fachjournalist DFJV

      Anlage: OJ0-Diplom

    • #2735
      DL4ALI
      Teilnehmer

      Danke für die Info Rubert

       

      77 de Steffen DL4ALI

Ansicht von 1 Antwort-Thema

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

[wp_ad_camp_2]