Worked German Large Cities – WGLC

WGLC

Für größere Ansicht auf Bild klicken.

Das WGLC wird in drei Klassen an alle lizenzierten Funkamateure SWLs heraus gegeben. Jede deutsche Großstadt (über 100.000 Einwohner) darf im Antrag nur einmal aufgeführt werden. Alle QSL-Karten deutscher Funkamateure nach dem 1. Januar 1962 aus folgenden Großstädten der Bundesrepublik Deutschland zählen: Aachen, Augsburg, Bergisch-Gladbach, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Erfurt, Erlangen, Essen, Frankfurt/Main, Freiburg, Fürth, Gelsenkirchen, Gera, Göttingen, Hagen, Halle/Saale, Hamburg, Hamm, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Herne, Hildesheim, Ingolstadt, Jena, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Ludwigshafen, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, Moers, Mühlheim/Ruhr, München, Münster, Neuss, Nürnberg,
Oberhausen, Offenbach, Oldenburg(PLZ 261xx), Osnabrück, Paderborn, Pforzheim, Potsdam, Recklinghausen, Regensburg, Remscheid, Reutlingen, Rostock, Saarbrücken, Salzgitter, Siegen, Solingen, Stuttgart, Trier, Ulm, Wiesbaden, Witten, Wolfsburg, Würzburg, Wuppertal (aktualisiert 1.1.2010).

Benötigte Punkte          Klasse 3    Klasse 2    Klasse 1
-----------------------------------------------------------
DX-Stationen              10 Städte   20 Städte   30 Städte
Europ. Stationen          20 Städte   40 Städte   60 Städte
Nur auf VUS(UKW)-Bändern  20 Städte   30 Städte   40 Städte

Das Diplom wird verliehen für Verbindungen nur in Telegrafie, nur auf den VUS(UKW)-Bändern oder “Mixed” (Bänder und Betriebsarten). Einen Sticker „Digital“ gibt es nur für Diplome als PDF-File.
Der Diplomantrag wird mit GCR-Liste und der Diplomgebühr an den DIG-Diplommanager geschickt.

[wp_ad_camp_2]