European Prefixes Award – EU-PX-A

EU-PX-A

Für größere Ansicht auf Bild klicken.

Dieses vom DARC anerkannte Diplom wird als Grunddiplom ausgegeben für 100 verschiedene bestätigte Präfixe europäischer Amateurfunk-Stationen. Es gibt Sticker für jeweils 50 weitere bestätigte europäische Präfixe. Alle Präfixe nach den Regeln des WPX, nach der WAE- und/oder DXCC-Länderliste und alle europäischen Sonderpräfixe zählen für dieses Diplom. Es zählen nur QSL-Karten nach dem 1. Januar 1969. Das Diplom wird verliehen für Verbindungen in Telegrafie, in “Mixed” (Bänder und Betriebsarten) und für Verbindungen nur auf den VUS(UKW)-Bändern. Einen Sticker „Digital“ gibt es nur für Diplome als PDF-File.
Der Diplomantrag wird mit GCR-Liste oder DCL-Auszug und mit der Diplomgebühr an den DIG-Diplommanager geschickt.

Hinweis: Amateurfunk-Rufzeichen gliedern sich in Präfix und Suffix. Der Präfix ist der vordere Teil eines Rufzeichens (einschließlich der Ziffern), der Suffix ist der hintere Teil (hinter den Ziffern). Präfixe im Sinn dieses Diploms können z.B. sein: DL1, DL2, DL3, DL60, DR2010, DO9, F1, HF45, RA1, RA2, US0, US4, Z30, Z33 u.s.w.. Bei Betrieb im Ausland mit einen Präfix ohne Zahl wird das den WPX-Regeln zufolge als „0“ gewertet, z.B. OE/DL9XW zählt als „OE0“.

[wp_ad_camp_2]