”actio 40” – DIG – WARC – Diplom

Für größere Ansicht auf Bild klicken.

Für dieses Diplom sind innerhalb eines Kalendermonats 100 verschiedene Amateurfunk-Stationen auf dem 40-Meter-Band von lizenzierten Funkamateuren zu arbeiten oder als SWL zu hören.
Alle Betriebsarten sind zugelassen, Crossband-QSOs werden nicht gewertet, allerdings ist Split-Frequency-Betrieb innerhalb des 40-Meter-Bands zugelassen.
Für Daten ab 01.01.2022 entfällt die bisherige Contestklausel.
Das Diplom kann als „Mixed“ oder „CW“ beantragt werden. Einen Sticker „Digital“ gibt es nur für Diplome als PDF-File.
QSOs in FT8 und FT4 zählen nicht für das Diplom, da wesentliche Daten nicht übermittelt werden können.

Der Diplomantrag kann mit einem Logblatt (von Hand oder PC erstellt – oder mit dem “actio-40-Spezialantrag) mit folgenden Angaben gestellt werden: Rufzeichen, Datum, Zeit in UTC, Betriebsart, Name und QTH der Gegenstation.
Der Spezialantrag ist beim Diplommanager und beim Sekretär erhältlich. Jedem Diplom- oder Sticker-Antrag wird vom Diplommanager automatisch ein neuer Antrag beigefügt.
Mit 12 Stickern gilt das Diplom für die DIG-Trophy 1000 als erfüllt. Besonders aktive Funkamateure haben das “actio 40” aber auch schon in verschiedenen Betriebsarten erfüllt.
Der Diplomantrag wird mit Logbuchauszug und mit der Diplomgebühr, Stickeranträge nur mit SASE oder SAE + 1 IRC, an den Diplommanager geschickt.

Das Diplom kann jetzt auch mit Daten ab dem 01.01.2022 im DARC-DCL beantragt werden, für ältere Daten bitte weiterhin Papierantrag an den Diplom-Manager!

Das Diplom wurde 1978 auf der DARC-Hauptversammlung anerkannt.


 

Aufrufe: 1765

[wp_ad_camp_2]